Seminar beim Dobermannverein Köln 29. – 30. September 2018

Fährtenseminar vom 29. – 30. September 2018

beim Dobermannverein Köln

Dieses Jahr organisierte die Dobermannabteilung Köln wieder ein Fährtenseminar mit uns. Es nahmen 6 Dobermänner, 1 Riesenschnauzer, 2 Malinois  und 4 Deutsche Schäferhunde teil. Nach einer kurzen Begrüßung trafen sich alle Teilnehmer mit ihren Hunden auf dem Hundeplatz, dort wurde eine Chipkontrolle geübt. Danach fuhren wir gemeinsam in das für beide Tage zur Verfügung gestellte Fährtengelände. Auch in diesem Jahr verbrachten wir beide Tage von morgens 8:30 Uhr bis zum Abend im Gelände wo neben sehr fleißigem Training auch die reichhaltige Verpflegung nicht zu kurz kam. Auf dem sehr großen Acker legten die Hundeführer/innen nacheinander eine kurze Fährte, nach dem Absuchen wurde besprochen wie die folgenden Fährten gelegt werden um die Suchleistung und das Verweisen der Gegenstände verbessern zu können. Unter den Teilnehmern war ein 10 Wochen alter Schäferhundwelpe, der am Samstag das allererste Mal einige Quadrate absuchte, Sonntag suchte die kleine Hündin eine 50 Tritte lange Futterfährte mit einem rechten Winkel. Für die meisten Hunde war es die erste Fährte auf Acker. Im Laufe der beiden Tage entwickelten sich alle Hunde weiter. An beiden Abenden gab es wie gewohnt ein sehr reichhaltiges drei Gänge Menü, selbstverständlich auch für die Vegetarier! Da neben dem Gelände auch das Wetter sehr gut war, haben alle Teilnehmer sehr fleißig trainiert. Uns hat es dieses Jahr wieder sehr viel Spaß gemacht.

 

 

Für weitere Bilder auf dieses Bild klicken

Für weitere Bilder auf dieses Bild klicken

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Seminar beim Dobermannverein Köln 29. – 30. September 2018

  1. Ralf Weyer sagt:

    Hallo Maria, hallo Horst,
    es war mal wieder ein schönes und erfolgreiches Fährtenseminar mit euch. Obwohl es für mich bereits das dritte Seminar in Folge beim DV, Abteilung Köln war, habe ich doch neue und brauchbare Informationen erhalten. Es hat alles gestimmt, mir wurde wieder bewusst, wie komplex dieses Thema ist. Die Verpflegung war dank Gabi super, es brauchte nach den anstrengenden Fährtenarbeiten keiner Durst oder Hunger leiden ;-). Es hat unserem Quenzo und mir sehr gefallen und geholfen, danke nochmal für alles.
    Mit sportlichen Grüßen
    Ralf mit Quenzo

  2. Melanie Reiß sagt:

    Liebe Maria,
    lieber Horst,

    es war wie letztes Jahr ein hervorragendes Seminar! Ich habe wieder wahnsinnig viel mitgenommen und Cash natürlich auch… Wir wissen jetzt wo wir noch dran arbeiten müssen in den nächsten 6 Wochen, um dann hoffentlich unsere IPO1 laufen zu können.
    Vielen lieben Dank noch einmal für alles!!!
    Liebe Grüße
    Melli und Cash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte folgende kleine Aufgabe lösen: *